Archäologie und Paläontologie in Höhlen des Muotatals

Walter Imhof

Ausserordentlich interessante Tierknochenfunde aus Höhlen des Muotatals veranlassten die Höhlenforscher schon früh Spezialisten beizuziehen. Archäologen, aber auch Archäozoologen und Palynologen begannen zusammen mit den Höhlenforschern die Fundplätze auf Spuren menschlicher Aktivitäten zu untersuchen. Dabei fiel das Augenmerk nicht mehr nur auf Knochen von Haus- und Wildtieren mit Schnitt- und Hackspuren, sondern auch auf Holzkohle von Feuerstellen, Steinwerkzeuge, Keramikscherben usw. Palynologische Untersuchungen konnten die daraus resultierenden Ergebnisse ergänzen und bestätigen. Voraussetzung für die Forschungen ist, dass die Bewilligung bei der verantwortlichen staatlichen Stelle eingeholt, die Zusammenarbeit koordiniert und somit auch die finanzielle Unterstützung gesichert wird.