Höhlenforscher-Motivation – Die innere Triebfeder

Willi Grimm

Rückblick auf meine 25 Jahre Höhlenforschung (1963-1988) unter
Berücksichtigung der zum Teil unbewussten Motivation dazu. Also die
Zeitspanne vorher, sowie die reflektierende Rückschau nach diesem
Vierteljahrhundert aktiver Höhlenbegehungen. Mit Einbezug von
astrologischen und psychologischen Aspekten.

Motivationen zur Höhlenforschung

Thomas Kesselring

Was zieht Menschen in Höhlen? Wie erklärt sich die jahrelange Begeisterung für Höhlen bei der Speleo-Spezies? – Ich will hier ein paar Motive oder Motivations-Gründe diskutieren, die spezifisch sind für die Höhlenforschung im Gegensatz zu anderen Sportarten oder anderen Betätigungen. Das Thema wollen wir mit Hilfe einer Fragebogenaktion am Kongress Sinterlaken weiter erforschen!